Liegt Kagran Richtung Karlsplatz?

Ist eigentlich schon jemandem aufgefallen, dass unkundige RadfahrerInnen in Wien (wenn schon nicht mutwillig dann ungschickterweis) auf ihrer verzweifelten Suche nach Kagran (denn dorthin führt doch logischerweise ein “Radweg Kagran”, oder?) in die falsche Richtng geschickt werden? So gesehen täglich auf der Praterstraße, und soeben bei PlattMobils Einreichungen zur Verkehrshimbeere 2012:)

Alec, 19. November, 2012, Kategorie: Blog.

3 Kommentare zu “Liegt Kagran Richtung Karlsplatz?”

  1. Peter-Alexander schreibt:
    20. November, 2012 um 03:09

    Gegen den bereits gekürten und wie ich finde äußerst gefährlichen Tillerschwenk am Donaukanalradweg kommt so ein Schild natürlich nicht an… aber interessant, was für Flaschen bei uns Straßenschilder entwerfen dürfen…

    Was sagt eigentlich die Radlobby zum Tillerschwenk. Warum wurden dort nicht schon längst die Gehsteigparkplätze rückgebaut?

  2. Alec schreibt:
    20. November, 2012 um 09:09

    die radlobby igf war bei der jurysitzung der “verkehrshimbeere” maßgeblich beteiligt dass der “tillerschwenk” so benannt und gekürt wurde :)

    wir versuchen gerade im zuge des ausbaus der bezirksaktivitäten auch hr.tiller zu bekehren, ein termin wird gerade vereinbart, aber beim “schwenk” hat uns niemand vorinformiert oder eingebunden. das muss sich ändern!

  3. Peter-Alexander schreibt:
    24. November, 2012 um 04:44

    Passt. :)

Kommentar schreiben